EIN BEITRAG VON

Was Film & Video Werbung besonders gut kann und was nicht

Was Film & Video Werbung besonders gut kann und was nicht

Auf was solltest Du achten.   

Einfach mal ein Video drehen

Unbestritten ist Video bzw. BewegtbildContent massiv auf dem Vormarsch. Unzählige Umfragen hierzu finden sich im Internet. Stand 2023/2024: Webseiten-Besucher verweilen im Schnitt 80 % länger, wenn ein Video läuft. Um die 95 % der jeweils Befragten geben an, dass sie sich ein Video angeschaut haben, um auf ihre Fragen schnelle Antworten zu erhalten oder um Details über bestimmte Waren und Dienstleistungen zu erfahren. Um die 90 % würden sich mehr Video als Informationsquelle wünschen und genau so viele kauften aufgrund des Videos eine Ware oder Dienstleistung. 

Videos sind leicht anzuschauen und können in kürzerer Zeit wie kein anderes Medium Informationen nachhaltig vermitteln bzw. zielgerichtet suggerieren. Denn: unser Unterbewusstsein registriert das bewegte Bild als Realität. Wir sind aufmerksamer, wenn sich etwas bewegt. Auf Bewegungen zu reagieren, war schon bei unseren frühen Vorfahren so überlebenswichtig wie die Fähigkeit zur Entscheidungsfindung. Davon profitiert das bewegte Bild noch heute und wird es auch in Jahrtausenden noch tun.

Doch einfach nur mit „Draufhalten“ bewegte Bilder produzieren und in die Welt zu schicken, funktioniert nicht. «Trash-Content» ohne Strategie hat weder Mehrwert für den User noch nutzt er dem veröffentlichenden Unternehmen.

Die Jahrmillionen alte Psychologie, die hinter unserer Reaktion auf Bewegung steckt, hat mit so fundamentalen Entscheidungen zu tun wie, Freund oder Feind, fressen oder gefressen werden, mit der Fortpflanzung und der Erhaltung der Art. 

Übersetzt auf den Film heißt das: Identifikationsfiguren müssen sorgfältig ausgewählt und etabliert werden, die Storyline muss den Zuschauer fest an die Hand nehmen und führen, Umgebungen, Ton und Bild müssen im Kontext funktionieren, verbale Äußerungen schlüssig sein u.v.m. 

Ein Professor und Wissenschaftler an der TU München sagte uns einmal (mit einem Augenzwinkern): physikalische Gesetze gelten auch für diejenigen, die sie nicht verstehen. 

Auch das Medium Film hat seine psychologischen Regeln und die gelten, Punkt. Werden diese Regeln missachtet, geht die Wirkung flöten.

Gut zu wissen: Jeder Content ist PR. Jeder Content prägt Image.

Was Filme/Videos können

Filme haben wichtige Aufgaben. Sie transportieren einen wohldurchdachten Mix aus Emotion und Information, um einen definierten Zweck zu erfüllen. Sie sollen Kommunikationsprobleme lösen und mit einem Minimum an Risiko ein Maximum an Wirkung erzielen. Nicht mehr. Nicht weniger. 

Wie kein anderes Medium können Filme zwei unserer wichtigsten Sinnesorgane, Augen und Ohren, gleichzeitig ansprechen. Sie können in uns sowohl Spannung als auch Entspannung und alle Arten von Emotionen erzeugen. Das tun sie nur zu einem geringen Teil auf der Bildebene, das tun sie zu 80 % mit dem Ton. Filmemacher, die die Tonebene nicht beherrschen, nicht mit der Kraft von Tönen, Geräuschen, Soundeffekten und musikalischen Klängen gezielt Emotionen erzeugen können, werden diese Tatsache regelmäßig verschweigen. Schau Dir einen, irgend einen unserer preisgekrönten Werbefilme einmal mit und einmal ohne Ton an. Achte dabei auf Deine Gefühle. Mehr Beweis brauchst Du nicht.

Nun, in diese Ur-Emotionen verpackt, können Filme Informationen nicht nur vermitteln sondern regelrecht prägen, tief prägen. Sie können Orte, Sachverhalte oder Produkte aus vielen Blickwinkeln gleichzeitig zeigen. Sie können komplexe, komplizierte Themen leicht verständlich darstellen. Sie können Orientierung geben. Und sie können natürlich unsere Gedanken manipulieren. Das alles können sie schaffen, ohne uns dabei anzustrengen, ohne uns zu überfordern. Wie gesagt, sie können das leisten aber diese Eigenschaften haben sie nicht automatisch. 

Was Filme/Videos nicht können

Ein Film kann keine Datenblätter, Exel-Tabellen, mathematische Abhandlungen etc. ersetzen.

Auch kann er kein Schweizer Taschenmesser sein. „Einer für Jeden und Alles“ wird immer wieder versprochen, um den Auftrag zu sichern, ist aber ebenso wenig möglich, wie ein Speise-Menü für jeden Geschmack zu kreieren.

Ein Film kann auch nicht zaubern. Ziele, die im Vorfeld nicht klar oder nur teilweise vom Auftraggeber definiert und vom Produzenten in die Storyline konzipiert wurden, wird er nicht erreichen. Ohne Briefing und Kommunikation (z.T. auch Recherchen), ohne Anstrengung im Denken, in der Strategiefindung, ohne Fleiß bei der Konzept-, Drehbuch und Storyboard-Arbeit wird ein Film nur eine zufällig am Tag der Aufnahmen gegebene Realität abbilden, die eine zufällige Aussage beinhaltet und vielleicht zufällig ein paar der Empfänger interessiert. Deine Investition wird nicht annähernd in Form von Umsatz zu Dir zurückkehren. Es wäre gerade so, als würdest Du in eine Maschine investieren, die Dinge produziert, für die Du kaum Abnehmer hast. 

Ebensowenig kann ein Film aus sich selbst heraus seine Ziele erreichen, selbst wenn er noch so meisterhaft in allen Aspekten gefertigt wurde. Er braucht eine klare Distributionsstrategie, die ihn zu seiner zugedachten Zielgruppe bringt. Wenn er nur in den Menüs Deiner Website versteckt bleibt oder ziellos in SocialMedia-Kanäle geschoben wird, ist er nicht mehr als ein schöner Ballon, der einer zufälligen Windrichtung folgt und irgendwo in den Weiten des digitalen Universums dahingleitet, umzingelt von allerlei VideoMüll ohne Chance auf Sichtbarkeit. 

Wenn Du magst, unterstützen wir Dich zusammen mit unseren erfahrenen Partnern bei der Distribution - sowohl beratend als auch aktiv - von der einfachen VideoContent-Pflege bis hin zum vollumfänglichen VideoContentManagement und sogar darüber hinaus mit professioneller Suchmaschinenoptimierung all Deiner digitalen Auftritte und Werbekampagnen. Schau in unserem Beitrag Mach mehr aus Deinem Video, wie wir Dich ganz nach vorne bringen.

25 Genres, unendliche Möglichkeiten, Imagefilm-MicroVideo

MEMBER OF THE EUROPEAN MASTERCLASS

T +49(0)831-52 06 15 0

NCP Film / Freudenberg 9 /87435 Kempten

Germany / info(at)ncp-film.de

WhatsApp Logo Button
Nachrichten Logo Button

© 2024 NCP Film

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

Verweigern

OK